Djokovic schlägt Nadal in Rom

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic gewinnt zum dritten Mal nach 2008 und 2011 das ATP-1000-Turnier in Rom. Der serbische Weltranglisten-Zweite zwingt am Sonntag im Endspiel des 3,45-Millionen-Euro-Events die Nummer eins, Rafael Nadal, nach drei hart umkämpften Sätzen mit 4:6, 6:3, 6:3 in die Knie. Für den siebenfachen-Rom-Sieger Nadal ist es in der italienischen Hauptstadt die erst dritte Niederlage. Mit dem 44. Turniersieg seiner Karriere zieht Djokovic in der ewigen Statistik mit Thomas Muster gleich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen