Djokovic schlägt Nadal in Rom

Aufmacherbild

Novak Djokovic gewinnt zum dritten Mal nach 2008 und 2011 das ATP-1000-Turnier in Rom. Der serbische Weltranglisten-Zweite zwingt am Sonntag im Endspiel des 3,45-Millionen-Euro-Events die Nummer eins, Rafael Nadal, nach drei hart umkämpften Sätzen mit 4:6, 6:3, 6:3 in die Knie. Für den siebenfachen-Rom-Sieger Nadal ist es in der italienischen Hauptstadt die erst dritte Niederlage. Mit dem 44. Turniersieg seiner Karriere zieht Djokovic in der ewigen Statistik mit Thomas Muster gleich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen