Del Potro beeindruckt Ärzte

Aufmacherbild
 

Die Handgelenksverletzung von Tennis-Profi Juan Martin del Potro zeigte sich bei der Operation schwerer als erwartet. Sein behandelnder Arzt ist erstaunt, dass der 25-Jährige mit diesen Bänderschädigungen überhaupt noch spielen konnte. "Kaum zu glauben", ist Dr. Richard Berger beeindruckt, auch über "seine Lust, gut zu spielen und auch seine Stärke, die ihm geholfen hat, mit dieser Verletzung länger auszukommen." Die Heilungsphase soll zwischen acht und zehn Monaten liegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen