Marach verliert Doppel-Finale

Aufmacherbild

Oliver Marach muss sich im Finale des mit 410.200 Euro dotierten Doppel-Turniers von Bukarest knapp geschlagen geben. Der Österreicher unterliegt mit seinem Partner Lukas Dlouhy aus Tschechien dem Duo Max Mirnyi und Horia Tecau (BLR/ROM-1) in drei Sätzen. Im ersten Durchgang überraschen die ungesetzten Herausforderer und setzen sich 6:4 durch. Allerdings schlägt die Nummer-Eins-Paarung des Turniers zurück und entscheidet die folgenden Sätze mit 6:4 und 10:6 für sich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen