Doping: Troicki in Berufung

Aufmacherbild

Der serbische Tennisprofi Viktor Troicki will die über ihn verhängte Dopingsperre nicht einfach so hinnehmen. Der 27-Jährige legt beim Internationalen Sportgerichtshof Berufung gegen das Urteil an. Über Troicki wurde eine 18-monatige Sperre verhängt, weil er in Monte Carlo zwar eine Urinprobe, aber nicht wie gefordert auch eine Blutprobe abgegeben hatte. Ursprünglich wäre der Serbe nun bis zum 24. Jänner 2015 gesperrt, der CAS will in vier Monaten über ein Urteil entscheiden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen