Marach verpasst 14. ATP-Titel

Aufmacherbild

Oliver Marach verpasst im Doppel-Finale des ATP-Sandplatz-Turniers im argentinischen Buenos Aires seinen 14. ATP-Titel. Der 34-Jährige war mit seinem spanischen Partner Pablo Andujar ungesetzt ins Endspiel des mit 500.550 Dollar dotierten Turniers eingezogen. Dort unterliegen sie dem ebenfalls ungesetzten, finnisch-brasilianischem Duo Jarkko Nieminen/Andre Sa nach eineinhalb Stunden mit 6:4, 4:6, 10:7. Das österreichisch-spanische Doppel verwandelt nur drei von elf Breakbällen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen