Federer gibt nur drei Games ab

Aufmacherbild
 

Roger Federer hat das Training mit Dominic Thiem offenbar besser verarbeitet, als der Österreicher. Der an Nummer zwei gesetzte Schweizer fertigt Jeremy Chardy (FRA) in der zweiten Runde des ATP-1000-Turniers in Monte Carlo in nur 55 Minuten mit 6:2, 6:1 ab. Milos Raonic (CAN/4) hat mit Joao Sousa (POR) ebenfalls keine Probleme und setzt sich mit 6:3, 7:6(4) durch. Grigor Dimitrov (BUL/9) besiegt Fabio Fognini (ITA) mit 6:3, 6:4, Gilles Simon (FRA/10) Benoit Paire (FRA/Q) 6:4, 7:5.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen