Nadal gewinnt erstes Turnier nach Comeback

Aufmacherbild
 

Im zweiten Anlauf darf sich Rafael Nadal über seinen ersten Titel nach seiner siebenmonatigen Pause wegen einer Knie-Verletzung freuen.

Der spanische Superstar setzt sich am Sonntag im Endspiel des ATP-250-Turniers von Sao Paulo 6:2, 6:3 gegen den argentinischen Altstar David Nalbandian durch.

Für den 26-Jährigen, aktuelle Nummer fünf der Welt, ist es der 51. Turniersieg seiner Karriere bzw. der erste seit seinem Triumph bei den French Open im vergangenen Jahr.

Del Potro siegt in Rotterdam

Juan Martin del Potro triumphiert im Finale des mit 1,267 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turniers in Rotterdam.

Der als Nummer zwei gesetzte Argentinier setzt sich im Endspiel gegen Überraschungsmann Julien Benneteau aus Frankreich mit 7:6(2) und 6:3 durch.

Del Potro sichert sich damit den 14. ATP-Titel seiner Karriere. Benneteau bleibt noch ohne Turniererfolg.

Das nächste ATP-500-Turnier geht ab Montag in Memphis (USA) über die Bühne. Dort ist Jürgen Melzer Titelverteidiger.

Haas und Raonic im Finale

Das Finale bei den SAP Open in San Jose lautet Tommy Haas gegen Milos Raonic.

Die deutsche Nummer vier des mit 546.930 Dollar dotierten Hartplatz-Turniers hat im Halbfinale mit John Isner (USA-2) keine Schwierigkeiten und gewinnt in zwei Sätzen 6:3, 6:4.

Raonic gibt gegen Sam Querrey (USA-3) nur sechs Games ab. Der topgesetzte Kanadier behält mit 6:4, 6:2 die Oberhand.

Im Endspiel geht es für Haas um seinen 14. ATP-Titel, für Raonic wäre es der vierte. Es ist das ersten Aufeinandertreffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen