Djokovic enteilt der Konkurrenz

Aufmacherbild

Montreal-Sieger und Rekordmann Novak Djokovic hat seinen Vorsprung als Nummer 1 der Welt auf Verfolger Rafael Nadal weiter ausgebaut.

Die neueste Weltrangliste zeigte den Serben bereits mit 2.080 Zählern Guthaben auf den Spanier, dem Weltranglisten-Dritten Roger Federer fehlen zwei Wochen vor Beginn der US Open überhaupt 4.300 Punkte.

Montreal-Finalist Mardy Fish kletterte auf sein Karriere-Hoch und ist nun Siebenter. Jo-Wilfried Tsonga ist als Zehnter in die Top Ten zurückgekehrt.

Der kleine Bruder holt auf

Jürgen Melzer, der diese Woche in Cincinnati nach einer Verletzung wieder in die Tour einsteigt, bleibt 18.

Sein jüngerer Bruder Gerald Melzer kletterte 49 Ränge nach oben und ist als 316. bereits viertbester Österreicher hinter seinem Bruder, Andreas Haider-Maurer (72.) und Martin Fischer (202.).

Serena macht Riesensatz

Bei den Damen gab es mehrere Verschiebungen in den Top Ten. So überholte Vera Zvonareva die verletzte Kim Clijsters und ist Zweite, und Maria Sharapova verlor zwei Positionen und ist nun Siebente.

Toronto-Siegerin Serena Williams ist mit Riesenschritten auf dem Weg zurück in die Weltspitze. Sie kletterte von Platz 80 an die 31. Stelle.

Österreichs Nummer 1, Tamira Paszek, verlor zwei Plätze und ist nun 37.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen