AHM im Achtelfinale von St. Petersburg gegen Thiem

Aufmacherbild
 

Andreas Haider-Maurer und Dominic Thiem bestreiten beim mit 1,091 Millionen Dollar dotierten ATP-250-Turnier in St. Petersburg ein rot-weiß-roten Duell um den Viertelfinaleinzug.

Nachdem der in Russland als Nummer drei gesetzte Thiem zum Auftakt der Hartplatz-Veranstaltung ein Freilos hatte, setzte sich Haider-Maurer am Montag gegen den Spanier Daniel Gimeno-Traver mit 7:5,7:6(2) durch.

Österreichs Nummern eins und zwei treffen damit bereits zum dritten Mal in diesem Jahr aufeinander. Thiem entschied beide Vergleiche für sich und liegt im Head-to-Head damit 2:0 voran.

Thiem liegt voran

In Kitzbühel setzte sich der 21. der aktuellen Weltrangliste im Achtelfinale in drei Sätzen durch. Zuvor hatte Thiem gegen seinen niederösterreichischen Landsmann bereits das Viertelfinale in Umag für sich entschieden.

In Kroatien musste Haider-Maurer gegen den späteren Turniersieger im dritten Satz aufgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen