Wieder frühes Aus für Melzer

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger Melzer in Winston Salem in 1. Runde out

Aufmacherbild
 

Jürgen Melzer hat die Hoffnung auf eine erfolgreiche Titelverteidigung beim ATP-Tour-Turnier in Winston Salem schon nach der ersten Runde begraben müssen.

Der 33-jährige Niederösterreicher unterlag am Montag zum Auftakt dem belgischen Qualifikanten David Goffin nach 1:20 Stunden 3:6,4:6.

Österreichs Nummer zwei wird damit in der Weltrangliste vor den US Open aus den Top-100 herausfallen.

Melzer musste damit im vierten Duell mit dem Kitzbühel-Sieger die erste Niederlage hinnehmen.

Goffin gelang die Revanche für das Aus bei den French Open, wo er diese Saison in Runde eins gegen den Deutsch-Wagramer eine Vier-Satz-Niederlage kassiert hatte.

Ein Break pro Satz

In beiden Sätzen entschied ein Break von Goffin die Partie. Während der 23-Jährige zwei seiner drei Break-Möglichkeiten nutzte, ließ Melzer alle sechs Chancen aus, darunter beim Stand von 2:3 im zweiten Durchgang zwei, womit er die Wende verpasste.

Der Weltranglisten-62. verwertete gleich den ersten von drei Matchbällen zum Sieg.

Für den aktuell im Ranking noch auf Position 68 liegenden Melzer ist das Hartplatz-Turnier aber noch nicht vorbei, er tritt mit dem Tschechen Lukas Rosol auch im Doppel an.

Dort sind mit Oliver Marach (mit Santiago Gonzalez) und Philipp Oswald (mit Guillermo Garcia-Lopez) noch zwei weitere ÖTV-Spieler im Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen