Aufmacherbild

Ein Leichtgewicht für Wettkämpfer und Mittelfußläufer

Im Natural Motion Trail Running Schuh S-LAB Sense Ultra steckt das Wissen der Elite.

Gemeinsam mit Kilian Jornet, dem mehrfachen Sieger beim Ultra-Trail du Mont-Blanc, entwickelte Salomon 2012 den S-LAB Sense. Einen Schuh, prädestiniert für Top-Athleten und das Vorfußlaufen. Er sitzt wie eine Socke, um ihn barfuß tragen zu können und er vermittelt dem Läufer ein Höchstmaß an Gefühl für das Gelände. Im Sommer 2013 können nun noch mehr Trail Runner von diesem Konzept profitieren.

Der Footwear-Experte erweitert die Sense Serie um den S-LAB Sense Ultra. Der Natural Motion Trail Running Schuh verfügt über nahezu alle Features seines großen Bruders, ist aber noch robuster. Wegen seiner etwas größeren Sprengung eignet er sich optimal für Mittelfußläufer.

S-LAB Sense Ultra

Maximales Tempo durch minimalen Energieverlust beim Aufsetzen des Fußes ist das Ziel ambitionierter Trail Runner. Vor- oder Mittelfußlaufen sind die entsprechenden Techniken dafür. Wer sie beherrscht, braucht einen entsprechenden Schuh: mit niedriger Sprengung, wenig Dämpfung, geringem Gewicht und perfekter Passform. Diese Anforderungen erfüllt der Wettkampfschuh S-LAB Sense Ultra von Salomon. Der Höhenunterschied zwischen Fußballen und Ferse beträgt vier Millimeter. Gemeinsam mit einer – im Vergleich zum S-LAB Sense für Vorfußläufer – ausgeprägteren Profilierung ermöglicht dies ein effizientes Mittelfußlaufen.

Einen kraftvollen Abstoß garantieren die OS Tendons, die Verbindung von Zwischen- und Außensohle, durch ihren Energy-Return-Effect: Die Tendons speichern die Energie, die beim Aufprall frei wird, und geben sie beim Abdruck wieder ab. Eine optimale Passform wird zum einen durch die flexible und Halt gebende robuste Sensifit-Konstruktion außen am Schuh erreicht, zum anderen durch eine spezielle Bauweise im Schuhinneren: Das Endofit-Material umschließt Spann, Innen- und Außenrist wie eine Socke. Die Reibung wird minimiert, Druckstellen werden vermieden.

Der S-LAB Sense Ultra kann somit auch barfuß getragen werden und ermöglicht optimales Gespür für das Gelände. Zugleich ist der Fuß vor Steinen und Geröll geschützt. Dies garantiert eine sogenannte Profeel-Platte, die in das Zwischensohlensystem eingebaut ist und zusätzlich für Flexibilität und ein natürliches Abrollverhalten sorgt.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»