Gilbert für Klassiker in Form

Aufmacherbild

Rechtzeitig vor Lüttich-Bastogne-Lüttich scheint Vorjahressieger Philippe Gilbert richtig in Form zu kommen. Mit einem dritten Rang bei Fleche Wallonne zeigte der Belgier einen Leistungssprung. "Ich bin jetzt wieder in Form", so der 29-Jährige. Im Vorjahr holte Gilbert als erst zweiter Fahrer der Geschichte den Hattrick, bestehend aus Amstel Gold Race, Fleche Wallone und Lüttich-Bastogne-Lüttich. Einziger Österreicher beim 120-jährigen Jubiläum des ältesten Klassikers ist wohl Georg Preidler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen