Sagan macht 28 Plätze gut

Aufmacherbild
 

Peter Sagan (Cannondale) macht im UCI WorldTour Ranking einen großen Sprung nach vorne. Mit seinem Sieg beim Eintagesrennen E3 Harelbeke verbessert sich der Slowake mit nunmehr 93 Zählern von Position 33 auf fünf. In Führung liegt Carlos Betancur (Ag2r/114) vor dem punktgleichen Orica-Profi Simon Gerrans. Im Nationenranking führt Australien (336) vor Spanien (266) und Kolumbien (248), im Teamranking hat Movistar (218) vor Sky (ebenfalls 218) und Ag2r (216) den Platz an der Sonne inne.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen