Pinot siegt, Denifl wieder stark

Aufmacherbild
 

Stefan Denifl zeigt bei der Tour de Suisse weiter auf. Der Tiroler gehört wie IAM-Teamkollege Matthias Brändle auf der Königsetappe mit Bergankunft am Rettenbachferner zu einer achtköpfigen Ausreißergruppe und attackiert am letzten Berg. Erst 1,5 km vor dem Ziel wird er vom späteren Sieger Thibaut Pinot (FDJ) gestellt, baut aber die Führung in der Bergwertung aus. In der Tageswertung wird er Neunter. Pinot triumphiert vor Domenico Pozzovivo (ALM/+34) und übernimmt damit die Gesamtführung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen