Poels feiert Solo-Sieg und führt

Aufmacherbild
 

Sky-Profi Wouter Poels gewinnt die bergige 5. Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Der Niederländer attackiert am letzten Anstieg und siegt solo mit 14 Sekunden Vorsprung auf Rigoberto Uran (EQS) und Joaquim Rodriguez (KAT). Damit übernimmt Poels auch die Gesamtführung vor Uran (+17). Matthias Brändle (IAM) wird mit 13:41 Minuten Rückstand 133. und verliert dadurch seine gute Position im Gesamtklassement. Patrick Konrad (BOA) verliert knapp 14 Minuten und wird 153.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen