Belgier siegt, Brändle weiter 5.

Aufmacherbild

Greg Van Avermaet (BMC) gewinnt die dritte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico über 203 km von Cascina nach Arezzo. Der Belgier setzt sich auf dem kurzen Schlussanstieg im Sprint vor Peter Sagan (TCS) und Zdenek Stybar (EQS) durch und übernimmt auch das blaue Trikot des Gesamtführenden, ebenfalls vor Sagan (+2 Sek.). Matthias Brändle (IAM) belegt weiter Gesamtrang fünf (+10). Bis 15 km vor dem Ziel prägen die Ausreißer Nicola Boem (BAR) und Chad Haga (GIA) lange Zeit das Renngeschehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen