Belgier gewinnt Paris-Tours

Aufmacherbild

Greg van Avermaet (BMC) gewinnt den Klassiker Paris-Tours. Der Belgier setzt sich gemeinsam mit Marco Marcato (Vacansoleil-DCM) rund zehn Kilometer vor dem Ziel von der 21 Mann starken Fluchtgruppe ab und lässt dem Italiener im Zielsprint schließlich keine Chance. Auf dem dritten Rang landet der Däne Kasper Klostergaard (Saxo Bank). Die favorisierten Sprinter, wie etwa Weltmeister Mark Cavendish, spielen ein wenig überraschend keine Rolle. Österreicher war keiner am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen