Mailand-San Remo an Degenkolb

Aufmacherbild
 

Die 106. Auflage des Rad-Klassikers Mailand-San Remo endet mit einem deutschen Sieg. John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat nach 293 km im Sprint einer großen Gruppe die schnellsten Beine und setzt sich knapp vor dem Norweger Alexander Kristoff (Katusha) und dem Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge) durch. Peter Sagan (Tinkoff) und Niccolo Bonifazio (Lampre) landen auf den weiteren Plätzen. Mitfavorit Philippe Gilbert (BMC) muss nach einem Sturz kurz vor dem Ziel vom Rad steigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen