Mailand-San Remo an Degenkolb

Aufmacherbild

Die 106. Auflage des Rad-Klassikers Mailand-San Remo endet mit einem deutschen Sieg. John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat nach 293 km im Sprint einer großen Gruppe die schnellsten Beine und setzt sich knapp vor dem Norweger Alexander Kristoff (Katusha) und dem Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge) durch. Peter Sagan (Tinkoff) und Niccolo Bonifazio (Lampre) landen auf den weiteren Plätzen. Mitfavorit Philippe Gilbert (BMC) muss nach einem Sturz kurz vor dem Ziel vom Rad steigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen