Kein WM-Zeitfahren für Wiggins

Aufmacherbild

Tour-Triumphator und Olympiasieger Bradley Wiggins wird bei der Straßen-WM in der niederländischen Provinz Limburg nicht an den Start gehen. Er gibt diverse Verpflichtungen und Ehrungen als Grund an: "Deshalb werde ich nicht so trainieren können, wie es für Gold nötig wäre." Wiggins wird im Straßen-Rennen aber seine britischen Kollegen im Kampf um Gold unterstützen. So etwa Super-Sprinter Mark Cavendish, dem er vor kurzem zu einem Wechsel von Sky zu einem anderen Rennstall riet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen