Vuelta ohne Wiggins & Pozzovivo

Aufmacherbild
 

Die Vuelta a Espana (23. August bis 14. September) findet ohne den fünften des heurigen Giros, Domenico Pozzovivo, und den ehemaligen Tour-Sieger Bradley Wiggins statt. Pozzovivo (ALM) zieht sich im Training einen Schien- und Wadenbeinbruch zu, ob er operiert werden muss, steht noch nicht fest. Wiggins geht stattdessen bei der Tour of Britain (7. bis 14. September) an den Start, wo der Brite seinen Titel verteidigen will. Sein Team Sky setzt bei der Vuelta einmal mehr auf Chris Froome.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen