Gilbert wird endlich erlöst

Aufmacherbild

Im Vorjahr räumte er einen Sieg nach dem anderen ab, in diesem dauerte es bis zur 9. Etappe der Vuelta a Espana, ehe Philippe Gilbert endlich jubeln darf. Der BMC-Profi gewinnt das Teilstück nach Barcelona im Zwei-Mann-Sprint vor Leader Joaquim Rodriguez (KAT), der seinen schärfsten Konkurrenten auf den selektiven Schlusskilometern einige Sekunden abknöpft. Gesamt baut der Spanier seine Führung damit aus, er liegt vor dem ersten Ruhetag 43 sec vor Froome (SKY) und 1:00 min vor Contador (STB).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen