Van Garderen steigt bei Tour aus

Aufmacherbild
 

Tejay Van Garderen, bislang Dritter der Gesamtwertung, muss auf der 17. Etappe der Tour de France aufgeben. Der US-Amerikaner aus dem BMC-Team, der bislang eine starke Frankreich-Rundfahrt absolviert hat, verliert bereits zu Beginn der schweren Alpen-Etappe von Digne-les-Bains nach Pra Loup den Anschluss zum Spitzenfeld, fährt die Lücke kurzzeitig zu, fällt dann jedoch erneut zurück. Unter Tränen steigt der 26-Jährige, der sich wohl eine Krankheit zugezogen hat, schließlich vom Rad.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen