Cavendish mit Urin beworfen

Aufmacherbild
 

Während des Einzelzeitfahrens auf der 11. Etappe der Tour de France sorgt ein Zuschauer für einen Eklat. Mark Cavendish (OPQ), dem einige vorwerfen, im Massensprint auf der 10. Etappe Tom Veelers (ARG) zu Fall gebracht zu haben, wurde aus einem Becher Urin ins Gesicht geschüttet. "Anscheinend waren einige Zuschauer nicht damit zufrieden, was gestern passiert ist, sie haben ihn angeschrien und ein anderer Idiot hat Urin auf ihn geworfen", berichtet Omega-Pharma-Teamchef Patrick Lefevre.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen