Wiggins eine Klasse für sich

Aufmacherbild

Bradley Wiggins untermauert seine Spitzenposition bei der Tour de France und entscheidet auch das zweite lange Zeitfahren (Bonneval-Chartres, 53,5 km) überlegen für sich. Der Brite nimmt seinem Sky-Teamkollegen Chris Froome, der erneut Zweiter wird, 1:16 min ab. Der drittplatzierte Spanier Luis-Leon Sanchez (RAB) liegt bereits 1:50 min zurück. Bernhard Eisel (SKY) zeigt ein passables Zeitfahren, der Steirer landet auf Rang 68. Gesamt liegt Wiggins vor der Schlussetappe 3:21 min vor Froome.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen