Alle Tour-Dopingtests negativ

Aufmacherbild
 

Die Tour de France 2014 bleibt sauber und ohne Dopingfall. Wie der internationale Radsportverband UCI am Dienstag verlautbart, waren alle 719 analysierten Proben negativ. Bereits im Vorfeld der Frankreich-Rundfahrt wurden 197 Tests für den Athleten-Blutpass herangezogen, weitere 522 Urin- und Blutproben wurden während dem dreiwöchigen Rennen abgenommen. Sämtliche Proben werden, für mögliche spätere Analysen mit weiterentwickelten Methoden, eingefroren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen