Andy Schleck feiert Comeback

Aufmacherbild
 

Andy Schleck feiert fast vier Monate nach seinem Sturz beim Criterium du Dauphine sein Comeback. Der 27-Jährige, der aufgrund eines Steißbeinbruchs die Tour de France, die Olympischen Spiele in London und die WM verpasst hat, saß beim Memorial Frank Vandenbroucke in Binche in Belgien erstmals wieder im Sattel. "Das war die härteste Zeit meiner Karriere", so Schleck, der seine Rückkehr wegen Entzündungen immer wieder verschieben musste. "Ich habe noch immer Schmerzen, aber ich gebe nicht auf."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen