Strasser Zweiter beim RAAM

Aufmacherbild
 

Christoph Strasser beendet das "Race Across America" (RAAM) auf dem zweiten Platz. Der Steirer, der das Rennen im Vorjahr gewinnen konnte, bewältigt die 2987,54 Meilen lange Strecke in acht Tagen neun Stunden und 34 Minuten. Auf den siegreichen Schweizer Reto Schoch fehlen am Ende drei Stunden und fünf Minuten. Mit Gerhard Gulewicz hält auch ein zweiter Österreicher Kurs auf das Podest. Knapp 200 Meilen vor dem Ziel liegt er auf dem dritten Rang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen