RAAM: Dreifach-Führung hält an

Aufmacherbild

Das "Race Across America" wird weiterhin von drei Österreichern angeührt. An der Spitze liegt nach 17 Time Stations noch immer Titelverteidiger Christoph Strasser. "Dieses Race Across America ist bisher das härteste, das ich je gefahren bin", sagt der Steirer, der den dritten Sieg in Folge anpeilt. Auf Rang zwei liegt Strassers Landsmann und RAAM-Debütant Severin Zotter, der bislang ebenso wie Gerhard Gulewicz auf Rang drei 16 Time Stations passiert hat .

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen