Pantani: Fall vor Einstellung

Aufmacherbild
 

Die im August aufgenommen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem 2004 verstorbenen Marco Pantani sollen aus Mangel an Beweisen eingestellt werden. Der Rad-Profi, der unter anderem die Tour de France und den Giro-d'Italia gewinnen konnte, wurde 2004 tot in seinem Hotel aufgefunden. Als Todesursache gilt eine Überdosis Kokain, doch seine Familie kann das nicht glauben. Sie vertritt die Theorie, dass Pantani gezwungen wurde das Kokain zu trinken, der Tatort sei nachträglich manipuliert worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen