War Marco Pantanis Tod ein Mord?

Aufmacherbild

Zehn Jahre nach dem Tod von Marco Pantani rollt die Staatsanwaltschaft Riminis den Fall noch einmal auf. Wie die italienische "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll nach neuesten Erkenntnissen der Körper des ehemaligen Rad-Stars nach dem Tod noch einmal verändert worden sein. Die Zeitung schreibt, dass der 34-Jährige womöglich geschlagen und gezwungen wurde, Kokain zu trinken, welches letztlich zum Tod führte. Die Familie Pantanis hatte stets am ursprünglichen Todes-Hergang gezweifelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen