Fasching hat Russland durchquert

Aufmacherbild
 

Extrem-Radfahrer Wolfgang Fasching ist in St. Petersburg angekommen hat seine Russland-Durchquerung damit erfolgreich abgeschlossen. Nach 21 Tagen, 19 Stunden und 31 Minuten sowie 10.000 Kilometern ist der Steirer am Ziel angekommen. "Es ist unglaublich, ich kann hier sogar noch gerade gehen. Es ist eines der wenigen Dinge, die ich selber nicht für möglich gehalten hätte", so der 47-Jährige. Am 23. Juli war er in Wladiwostok gestartet, um das größte Land der Welt zu durchqueren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen