Molcik holt bei MTB-WM Blech

Aufmacherbild
 

Die Österreicherin Anita Molcik schrammt bei der Heim-Mountainbike-WM in Salzburg knapp an einer Medaille vorbei. Im Four-Cross kommt die Vize-Europameisterin ins Finale, stürzt aber im Endlauf und belegt damit den ungeliebten vierten Endrang. Der von einer Trainingsverletzung geschwächte Hannes Slavik scheidet bereits im Viertelfinale aus und wird damit Elfter. Die ersten Goldemedaillen gehen an den Schweizer Roger Rinderknecht und Anneke Beerten (NED). Am Sonntag geht es im Downhill weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen