Rasmussen-Team sperrt zu

Aufmacherbild

Der dänische Radrennstall Christina Watches des Ex-Profis Michael Rasmussen stellt zum Saisonende den Betrieb ein und gibt dafür dem nationalen Radsport-Verband DCU die Schuld. Der Verband habe seine Mitglieder davor gewarnt, dem drittklassigen Team beizutreten und ihm zudem eine Wildcard für die Dänemark-Rundfahrt 2013 und 2014 verweigert. Die DCU weist die Anschuldigungen zurück. Ramussen wurde 2007 als Tour-Leader aus dem Rennen genommen und legte 2013 ein umfassendes Dopinggeständnis ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen