Karpets verlässt die Heimat

Aufmacherbild

Vladimir Karpets kehrt dem Team Katusha nach drei gemeinsamen Jahren den rücken. Der 31-Jährige feiert eine Rückkehr nach Spanien und heuert beim Team Movistar an. Dort unterschreibt der Russe einen Zweijahres-Vertrag, wie der Rennstall auf seiner Homepage vermeldet. Für Karpets ist es eine Rückkehr, fuhr er doch bereits von 2003 bis 2008 in Spanien. Seinerzeit war der Rundfahrt-Spezialist bei den Movistar-Vorgängern Caisse dEpargne, Illes Balears und Banesto engagiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen