Haller verlängert bei Katusha

Aufmacherbild
 

Der Klagenfurter Rad-Profi Marco Haller wird auch weiterhin für das russische ProTour-Team Katusha in die Pedale treten. Der 22-Jährige verlängert seinen Vertrag bis Ende 2015. Er sieht sich selbst als fixen Bestandteil der Klassikerfront und will im nächsten Jahr erstmals eine der drei großen Landesrundfahrten in Angriff nehmen. Dort soll er Helfer-Dienste für den Olympia-Bronzenen der Spiele in London, Alexander Kristoff, leisten. Seit 2012 fährt Haller bereits für Katusha.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen