Ex-Vuelta-Sieger auf Jobsuche

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Juan Jose Cobo ist mehr als ungewiss. Der Spanier, 2011 Überraschungssieger der Vuelta a Espana, muss sich voraussichtlich nach einem neuen Team umsehen. Ein Verbleib bei Movistar sei "sehr unwahrscheinlich", stellt Teammanager Eusebio Unzue klar. Für die diesjährige Spanien-Rundfahrt wurde der 32-Jährige erst gar nicht nominiert. "Er ist nicht der Fahrer, der er 2011 war", erklärt Unzue seine Absicht, die Zukunft von Movistar ohne Cobo zu planen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen