Ex-Vuelta-Sieger auf Jobsuche

Aufmacherbild

Die Zukunft von Juan Jose Cobo ist mehr als ungewiss. Der Spanier, 2011 Überraschungssieger der Vuelta a Espana, muss sich voraussichtlich nach einem neuen Team umsehen. Ein Verbleib bei Movistar sei "sehr unwahrscheinlich", stellt Teammanager Eusebio Unzue klar. Für die diesjährige Spanien-Rundfahrt wurde der 32-Jährige erst gar nicht nominiert. "Er ist nicht der Fahrer, der er 2011 war", erklärt Unzue seine Absicht, die Zukunft von Movistar ohne Cobo zu planen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen