Cabedo tragisch verunglückt

Aufmacherbild
 

Der Radsport trägt Trauer. Der erst 23-jährige spanische Profi Victor Cabedo wird bei einer Trainingsfahrt von einem Auto angefahren und verstirbt am frühen Nachmittag. Der Unfall ereignet sich nördlich von Valencia nur wenige Kilometer von Cabedos Heimatort Onda entfernt. Cabedo war seit 2011 Profi und fuhr seit dieser Saison für die baskische Equipe Euskaltel. Im Vorjahr gewann er die vierte Etappe der Asturien-Rundfahrt, dieses Jahr nahm er am Giro d'Italia teil.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen