Hesjedal übernimmt Giro-Führung

Aufmacherbild

Der Giro d'Italia erlebt nach der siebenten Etappe den nächsten Führungswechsel. Ryder Hesjedal (Garmin) darf sich nach Platz fünf (+5 Sek.) bei der Bergankunft am Rocca di Cambio (2. Kategorie) als erster Kanadier überhaupt das Maglia Rosa überstreifen. Astanas Paolo Tiralongo sorgt für den ersten italienischen Sieg in diesem Jahr. Landsmann und Vorjahressieger Michele Scarponi (Lampre) muss sich im Zielsprint geschlagen geben. Auch Fränk Schleck (RNT/+3) schafft es noch auf das Podest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen