BMC schickt Evans nicht zur Tour

Aufmacherbild
 

Cadel Evans setzt sein Hauptaugenmerk im kommenden Jahr nun definitiv auf den Giro d'Italia. "Das Team will, dass ich mich darauf konzentriere", erklärt der Australier nach der Streckenpräsentation. Eine Teilnahme an der Tour sieht BMC für den Sieger von 2011 nicht vor. "Die Mannschaft will sich auf Tejay (van Garderen) und eine jüngere Generation konzentrieren", erklärt Evans, der dafür durchaus Verständnis aufbringt. "Das ist okay. Ich habe der Tour zehn Jahre meines Lebens gewidmet."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen