Arredondo erlöst das Trek-Team

Aufmacherbild
 

Julian Arredondo beschert der Mannschaft Trek Factory Racing den ersten Tagessieg beim Giro d'Italia. Der Kolumbianer, im Blauen Trikot des besten Bergfahrers unterwegs, siegt nach 171 km von Belluno nach Rifugio Panarotta und entscheidet die Bergankunft vor Landsmann Fabio Duarte (COL/+17 sec) für sich. Nairo Quintana (MOV) wird Tages-Zehnter und verteidigt die Gesamtführung souverän. Cadel Evans (BMC) verliert mehr als eine Minute auf die Favoriten und fällt auf Position neun zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen