Erste Giro-Etappe an Cavendish

Aufmacherbild
 

Mark Cavendish (OPQ) gewinnt die erste Etappe des Giro d'Italia. Der Brite setzt sich nach 130 Kilometern mit Start und Ziel in Neapel ganz knapp vor Elia Viviani (CAN) durch. Dahinter folgen Nacer Bouhanni (FDJ) und Giacomo Nizzolo (RLT). Durch einen Sturz kurz vor dem Ziel sprintet eine nur etwa 15 Fahrer große Gruppe um den Sieg. Mit seinem Tageserfolg darf sich Cavendish auch das "Maglia Rosa" überstreifen. Dank der Zeitbonifikation führt er acht Sekunden vor Viviani.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen