WADA akzeptiert Armstrong-Urteil

Aufmacherbild

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) akzeptiert das von der USADA gefällte Urteil über den des Dopings überführten Lance Armstrong. Das Urteil sei rechtmäßig und die Aberkennung aller sieben Tour-de-France-Siege des Ex-Rad-Profis wegen Dopings auch nach Ablauf der achtjährigen Verjährungsfrist korrekt. Dies bestätige auch ein externes Gutachten. Nun hat nur noch Armstrong selbst die Möglichkeit, den Schuldspruch beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) zu beeinspruchen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen