Ullrich: Nur mit Doping schnell

Aufmacherbild

Jan Ullrich gesteht erstmals, dass während seiner aktiven Karriere Spitzenleistungen nur mit unlauteren Mitteln möglich waren. Auf die Frage, ob es Zeiten gab, in denen man ohne Doping keine Chance hatte, gab der Tour-Sieger von 1997 zu Protokoll: "Ja, klar gab es diese Zeiten. Ich habe sie ja selbst mitgemacht." Der 38-jährige Deutsche wurde im Februar vom Internationalen Sportgerichtshof für zwei Jahre gesperrt, da dieser es als erwiesen ansah, dass Ullrich Dopingmissbrauch beging.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen