UCI will Fuentes-Blutbeutel

Aufmacherbild
 

Das traurige Kapitel namens "Operacion Puerto", das den Radsport seit 2006 verfolgt, ist noch nicht zu Ende. Der Weltverband (UCI) gibt in einer Aussendung am Freitag bekannt, im Zuge der Affäre um Dopingarzt Eufemiano Fuentes vor Gericht zu ziehen. Dabei will die UCI die Herausgabe der von Fuentes gelagerten Blutbeutel zahlreicher Sportler erwirken. Vor wenigen Wochen entschied ein Gericht in Madrid, die mehr als 200 gefundenen Beutel zu vernichten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen