Sky stellt Doping-Ultimatum

Aufmacherbild
 

Nachdem der britische Rennstall Sky um Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins aufgrund seiner Dominanz mit dem US-Postal-Team verglichen wurde, positioniert er sich im Kampf gegen Doping. Das Team von Bernhard Eisel verlangt von seinen Fahrern eine schriftliche Erklärung, "weder früher noch heute in Dopingvergehen verwickelt" gewesen zu sein. "Wenn sich jemand gegen eine Unterschrift entscheidet, muss er die Mannschaft verlassen, ebenso, wenn er im Nachhinein die Vereinbarung verletzt", so Sky.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen