Lampre wirft Teamkapitän raus

Aufmacherbild
 

Das Team Lampre suspendiert Kapitän Michele Scarponi mit sofortiger Wirkung. Grund für diesen Schritt ist die Zusammenarbeit des Italieners mit Dopingarzt Michele Ferrari, bekannt als "Dottore EPO". Scarponi gesteht am Dienstag vor dem Italienischen Olympischen Komitee, Kontakt zum Mediziner gehabt zu haben. "Ich habe freiwillig ausgesagt, um meine Position zu klären", so der 33-Jährige. Der italienische Verband hatte allen Radprofis verboten, mit Ferrari zusammenzuarbeiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen