Kreuziger publiziert Blutwerte

Aufmacherbild
 

Der Anfang August aufgrund von Unregelmäßigkeiten in seinem Blutpass suspendierte Radprofi Roman Kreuziger geht in die Offensive. Der Tscheche veröffentlicht die Daten seines biologischen Passes auf seiner Webseite, um seine Unschuld zu beweisen. "Ich bin niemals positiv getestet worden. Dennoch lebe ich seit eineinhalb Jahren in Unsicherheit, ob ich die Leidenschaft meines Lebens und meine Karriere weiter verfolgen kann", so der 28-jährige Tinkoff-Saxo-Profi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen