Bernhard Kohl als Zeuge geladen

Aufmacherbild
 

Bernhard Kohl ist im am Mittwoch beginnenden Prozess gegen Radprofi Stefan Schumacher als Zeuge geladen. Der 31-jährige Deutsche muss sich wegen Betrugs verantworten, den ihm sein einstiger Teamchef Hans-Michael Holczer vorwirft. Der 59-Jährige moniert, Schumacher habe gedopt Prämien kassiert. Im schlimmsten Fall droht dem geständigen Sünder eine Gefängnisstrafe. Schumacher hingegen erklärt, dass Holczer von den Dopingpraktiken im Team Gerolsteiner wusste und somit kein Betrug entstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen