Zwei Jahre Sperre für Legionär

Aufmacherbild

Der beim Tirol Cycling Team engagierte slowenische Legionär Blaz Furdi wird von der NADA wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Wie die Anti-Doping-Agentur am Dienstag mitteilt, gilt dieser Ausschluss rückwirkend ab 6. Mai. Damit werden auch alle Ergebnisse des Slowenen seit diesem Datum annulliert. Furdi wurde positiv auf Amphetamin getestet, nachderm er bei einer Party in alkoholisiertem Zustand Speed konsumiert hatte - laut eigenen Aussagen unwissentlich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen