Armstrong: TdF-Titel aberkannt

Aufmacherbild
 

Die US-Anti-Doping-Behörde USADA entzieht der US-amerikanischen Rad-Ikone Lance Armstrong alle sieben Titel als Tour-de-France-Sieger. Zudem soll der 40-jährige Ex-Radprofi mit einer lebenslangen Sperre belegt werden. Die Triumphe in Frankreich fuhr Armstrong zwischen 1999 und 2005 ein. Die Dopingkämpfer reagierten damit auf die Entscheidung Armstrongs, an dem gegen ihn angestrengten Verfahren nicht teilzunehmen, da er dieses als "unfair" bewertete.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen